lsv-mv.de // Der Verband    
   

Der Verband


Der LSVMV von 1990 e.V. ist im Vereinsregister eingetragen und hat seinen Sitz in der Hansestadt Rostock. Zweck des LSV-MV ist:
alle im Land Mecklenburg-Vorpommern den Schießsport betreibende Vereine unter Warung ihrer Selbständigkeit auf freiwilliger Grundlage zusammenzufassendie Förderung und Überwachung des Sportschießens nach einheitlichen Regeln die Organisation der Aus- und Fortbildung gemäß Richtlinien des Deutschen Schützenbundes (DBS) sowie des Landesfachverbandes Schützen:

 

  • die Errichtung von Landesligen
  • die Förderung der Tradtition und des Schützenbrauchtums
  • die Vertretung seiner Mitglieder im In- und Ausland
  • die Förderung der sportlichen und allgemeinen Jugendarbeit, der sportlichen Frauenarbeit, des allgemeinen Seniorensports
  • die einheitliche Präsentation des Sportschießens in der Öffentlichkeit.
  • Der LSV ist politisch, weltanschaulich und konfessionell neutral. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Er ist selbstlos tätig. Die zur Erreichung des Verbandszweckes erforderliche eigenwirtschaftliche Betätigung ist seinem idealen Zweck untergeordnet.
  • Der LSV ist Mitglied im anerkannten Schießsportverband Deutscher Schützenbund e.V. und im Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V., somit organisiert im Deutschen Olympischen Sportbund.
  • Er ist der Landesfachverband für Schützen Mecklenburg-Vorpommern im Landessportbund MV.
  • Der LSV-MV ist derzeit in 14 Kreisschützenverbänden mit insgesamt 194 Vereinen und rund 9000 Mitgliedern organisiert.

 

Regionale Verbände sind der Mecklenburger Schützenbund 1865/2001 und der Vorpommersche Provinzial-Schützenbund 1848.

   
Bogensport in MV