lsv-mv.de // Aktuelles    
   

Aktuelles


29.05.18 - 22. Delegiertenversammlung geschäftlicher Teil

Im geschäftlichen Teil der 17. Delegiertenversammlung berichtete Präsident Hamm zu den Arbeitsergebnissen seit der 21. Delegiertenversammlung 2017:

 

 

Das Präsidium tagte seit der 21. Delegiertenversammlung in Güstrow  5 Mal. Präsidiumsmitglieder waren vor Ort in Vereinen oder bei Veranstaltungen präsent (Deutsche Meisterschaften München, Feriencamp der Schützenjugend in Blumenthal, Vereinsjubiläen z. B. in Neustrelitz, Neukalen u.a., Tagungen des Deutschen Schützenbundes, des Landessportbundes MV und bei Jubiläumsgeburtstagen verdienter Mitglieder, bei Veranstaltungen des Landessportbundes MV).

Das inzwischen schon traditionelle Arbeitsgespräch des Präsidiums mit den Präsidenten der Kreisschützenbünde das im April in Güstrow stattfand ist ein gutes Arbeitsinstrument zum Gedankenaustausch, aber auch für die „Teambildung“ und ein besseres persönliches Kennenlernen.

Nicht zufrieden waren das Präsidium mit der Teilnahme an der Arbeitstagung der Vereinsvorsitzenden, seit Jahren ein von allen gewünschtes und auch bewährtes Arbeitsinstrument des Präsidiums zum unmittelbaren Gespräch mit den Vertretern unserer Verbandsbasis , nämlich den Vereinen.

60 Teilnehmer aus knapp 50 Vereinen waren bei der diesjährigen Arbeitstagung dabei, deutlich weniger als in den Vorjahren.

Weitere Schwerpunkte des Arbeitsberichtes war die Entwicklung des Waffenrechts, hier besonders die Beantragung von waffenrechtlichen Bescheinigungen:822 Anträge wurden 2017 bearbeitet, 703 befürwortet und 119 abgelehnt. Im Vergleich zu 2016 ist das einen Steigerung von 14,5%.

In der Mitgliederentwicklung setzte sich 2017 der positive Entwicklungstrend weiter fort.

Ende des Jahres 2017 waren im LSV M-V 8305 Mitglieder gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr konnten 147 Mitglieder neu gewonnen werden.

Die Zielstellung, Ende des Jahres 2018  die Zahl von 9000 Mitgliedern zu erreichen bedarf aber noch größerer Anstrengungen und Initiativen zur Gewinnung weiterer Mitglieder, was auch in den Vereinen noch besser kommuniziert und umgesetzt werden muss.

Präsident Hamm verwies auf die Einführung der neuen EU Datenschutzrichtlinie, die am 25. Mai 2018 in Kraft trat. Die Vereinen rief er dazu auf, die vom DSB veröffentlichte Handlungsrichtlinie für die Vereine zu beachten und umzusetzen.

 

Präsident Hamm informierte dass das Projekt „Erfassung der zivilen Schießstätten  in MV“ weiter gefördert und von Seiten der Landesregierung unterstützt wurde.

Ziel ist, das Projekt bis zum 31.10.2018 abzuschließen und ein Arbeitsmaterial vorzulegen, das Grundlage für Entscheidungen zur Modernisierung von Schießanlagen sein kann.

Bisher sind 147 Schießanlagen erfasst worden, wovon 51 Lufdruckschießanlagen sind.

 

Das Landesschützenfest fand im Jahr 2017 erneut in Lübz, gemeinsam mit dem Lübzer Turmfest statt.

Es war ein voller Erfolg durch die Beteiligung von ca. 400 Personen an den breitensportlichen Angeboten im Bogen- und Lichtpunktschießen.

Gerd Hamm lud die Vereine ein, in diesem Jahr am 25.08. und 26.08.2018 nach Lübz zu kommen , um am Landeskönigsschießen, der Proklamation der Majestäten, dem grßen Schützenausmarsch und den vielfältigen Schießsportangeboten mit attraktiven Preisen teilzunehmen.

Der Landessportbund fördert diese Projekt.

Bei den DM 2017 in München holten die Schützen unseres Verbandes 1 Bronzemedaille(Schülermannschaft Luftpistole des SV Vier Tore Neubrandenburg und Arne Theuerkauf vom SV VT NB eine Bronzemedaille in der Disziplin Luftpistole Schüler ml.

Es gab weitere gute Plazierungen.

Im Vergleich zum Vorjahr gab es aber keine Ergebnisverbesserung!

Leider ist es nicht gelungen, nach dem Ausscheiden solcher bewährten Kader wie Antje Noeske und Theo Hadrath, Perspektivkader so vorzubereiten und heranzuführen, dass sie den Sprung in die deutsche Leistungsspitze  schaffen.

Erfreulich ist das Ergebnis der Bogenschützin  Annedore Röbisch (SV Diedrichshagen) ,die bei den World Masters Games Bogen in Neuseeland, in ihrer Altersklasse für Deutschland die Silbermedaille  gewann.

Steffen Hoth / Tollense SZ Neubrandenburg holte erstmals in der Geschichte des LSV MV einen Deutschen Meistertitel im Bogenschießen 3D.

Erfreulich auch, dass bei der DM Bogen Halle Junioren der Rostocker Daniel Weidig einen sehr guten 4. Platz holte.

15. Landeskönigsball am 03.11.2018 in Neubrandenburg

Nach dem gelungenen Landeskönigsball des Vorjahres rief Gerd Hamm  zur zahlreichen Teilnahme am 15. Landeskönigsball der am 03. November stattfindet, auf.

 

Präsident Hamm bedankte sich abschließend bei den ehrenamtlichen Vereinsvorständen, den vielen unermüdlichen Organisatoren, Kampfrichtern , Freunden und Helfern , ohne die eine erfolgreiche Arbeit im Landesschützenverband M-V nicht möglich gewesen wäre.

Er rief dazu auf, weiter aktiv zu bleiben und sich für die Schützensache zu engagieren.

 

Die Delegiertenversammlung nahm das Ergebnis des Finanzhaushaltes 2017, der einen kleinen Überschuss ausweisen konnte einstimmig zu Kenntnis.

Rechnungsprüfer Jörg Lehnhoff verlas den Bericht zur Rechnungsprüfung, die am 09.Mai 2018 stattfand.

Es gab keine Beanstandungen, die Rechnungsprüfer stellten den Antrag, das Präsidium für 2017 zu entlasten und bescheinigten eine solide Finanzarbeit.

Dieser Antrag auf Entlastung wurde einstimmig angenommen.

Ebenso einstimmig gaben die Delegierten ihre Zustimmung zum vorgelegten Finanzhaushalt 2018.

Der SV Strasburg hatte einen Antrag auf Ausrichtung des Landesschützentages MV am 18. Mai 2019 an die DV eingereicht und mit dem 600 jährigen Jubiläum, des Vereins, im Jahr 2019, begründet. Die DV bestätigte diesen Antrag einstimmig.

Der vorgelegte Entwurf des Gesamtvorstandes zur Ausschreibung eines Wettbewerbes zur Mitgliedergewinnung wurde einstimmig bestätigt. Hierbei sollen die jeweils  3 besten Kreisverbände und Vereinen geehrt werden. Dafür werden 3 Tausend EURO zur Verfügung gestellt.

Mit einen Gegenstimme und einer Stimmenthaltung wurde die neue Landesjugendleiterin, Yvonne Schartow, nachdem sie durch die Landesschützenjugend schon gewählt war,  durch das Votum der Delegiertenversammlung formell gem. Verbandssatzung, als Mitglied des Verbandspräsidiums bestätigt.

(LSV MV)

<- Zurück zu: lsv-mv.de
   
Bogensport in MV