lsv-mv.de // Aktuelles    
   

Aktuelles


06.09.18 - Erfolgreiche Deutsche Meisterschaft Sportschießen 2018

Mit 2 Silber Medaillen und einmal Bronze kehrte die Auswahlmannschaft des Landesschützenverbandes Mecklenburg-Vorpommern von den Titelkämpfen aus der bayerischen Landeshauptstadt zurück.

 

Für einen Paukenschlag sorgten die Kinder und Jugendlichen des LSV M-V. Marvin Köppen und Arne Theuerkauf errangen mit hervorragenden Ergebnissen von je 186 Ringen den 2. und 3. Platz in der Schülerklasse männlich Luftpistole. Außerdem reichten 544 Ringe für die Sportgymnasiasten und Teamkollegen Luca Schultz (172 Ringe), alle SV „Vier Tore“ Neubrandenburg, zur Silbermedaille im Mannschaftswettbewerb der Schülerklasse Luftpistole. Damit bewies die Auswahlmannschaft des LSV erneut, dass sie das nationale Niveau in ihrer Klasse mitbestimmt. Für ein weiteres tolles Ergebnis sorgte die Neubrandenburgerin Milene Diehn. Sie konnte sich mit 180 einen sechsten Platz in der Schülerklasse weiblich, mit der Luftpistole, erkämpfen.

 

Landestrainer Wolfgang Severin und Heimtrainer Günter Hettig betreuten die Schützen vor Ort und zeigten sich von den überwältigenden Leistungen mehr als begeistert. „Wir sind unheimlich stolz auf die Teamleistungen unserer Jung-Schützen und hoffen fest darauf, dass sich diese Grundlagen auch in den kommenden Jahren, im Jugend- und Juniorenbereich weiter festigen werden. Langfristig steht die Aufnahme in den Bundeskader für einige Schützen als Ziel fest. Die Erfolge zeigen uns, dass wir auf einem guten Weg sind und trotzdem haben wir noch einige Jahre, harte Arbeit vor uns.“, so Hettig.

 

Der Schweriner Silas Grehn erreichte mit hervorragenden 580 Ringen in der Disziplin Luftgewehr 3-Stellung einen vierten Platz in der Schülerklasse. Olaf Meyer von der Nieparser Schützengesellschaft konnte mit der Luftpistole und starken 565 Ringen in der Herrenklasse II einen sechsten Rang belegen.

 

Ebenfalls tolle Leistungen zeigten die Flintenschützen des LSV MV. Erik Staschok vom PSV Grimmen konnte sich in der Disziplin Flinte Trap mit 108 Treffern den 4. Platz in der Juniorenklasse II sichern. Fiete Zado schrammte mit 53 Treffern in der Schülerklasse ebenfalls knapp an den Medaillenrängen vorbei und belegte in der Disziplin Trap Platz 4. Julia Freese und Tillmann Kraus rundeten das erfolgreiche Starterfeld mit einem 5. und 6. Platz in ihren Altersklassen ab.

 

Komplettiert wurden die Erfolge des Landesschützenverbandes von der Shooty-Cup Mannschaft des LSV. Im Vorkampf konnten die Schützen Arne Theuerkauf (187 Ringe, LP), Marvin Köppen (182 Ringe, LP), Silas Grehn (186 Ringe, LG) und Daniel Aranovych (191 Ringe, LG) den ersten Platz sichern.

 

Der Shooty Cup ist ein Wettbewerb im Schülerbereich, bei dem pro Landesverband je 2 Luftgewehr- und Luftpistolenschützen in einer Mannschaft zusammen schießen. Die Luftgewehr Schützen stellte die Schweriner Schützenzunft, die Luftpistolen Schützen kommen vom SV „Vier Tore“ Neubrandenburg. Nach dem Vorkampf findet für die besten 8 Mannschaften ein Finale statt. Dort wird jedem Landesverband je ein Gewehr- und Pistolenschütze aus dem Nationalkader zugelost. Leider verließ uns im Finale ein wenig das Glück und nach dem herausragenden Vorkampf sprang für unsere Mannschaft am Ende Platz 4 heraus.

 

Ein besonderer Dank gilt, neben allen Trainern und Betreuern, auch den ehrenamtlichen Kampfrichtern des LSV MV, die sich bei der Organisation und Durchführung der DM vor Ort beteiligt haben.

 

Insgesamt nahmen 28 Athleten des LSV M-V an den Deutschen Meisterschaften teil. Wir gratulieren allen Teilnehmern und Medaillengewinnern und wünschen einen guten Start in die neue Saison.

 

(Hadrath/LSV MV)

<- Zurück zu: Aktuelles
   
Bogensport in MV