lsv-mv.de // Aktuelles    
   

Aktuelles


15.04.19 - Regional Cup Mecklenburg Vorpommern 2019

am Samstag den 30.03.2019 fand das Finale des größten Mannschaftswettbewerbes in den Luftdruckdisziplinen des Landesschützenverbandes Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin Krösnitz statt. Die Mitglieder der Schweriner Schützenzunft hatten mit viel Eifer und Einsatzbereitschaft den Finaltag für die qualifizierten Mannschaften aus ganz MV vorbereitet. Aus Kritzmow, Demmin, Neubrandenburg, Wolgast, Ludwigslust, Lübstorf, Stralsund, Plate, Rostock, Bergen, Prosnitz und Schwerin reisten die Mannschaften an, um sich in den Disziplinen Luftpistole, Luftpistole Auflage, Luftgewehr und Luftgewehr Auflage, einem spannenden und packenden Finaltag zu stellen.

Die einzelnen Durchgänge und Duelle liefen reibungslos. Oft war der letzte Schuss entscheidend über Sieg oder Niederlage und so lagen Freud und Leid dicht beieinander. Nicht immer konnten sich die Favoriten durchsetzen, aber am Ende des Finaltages waren die Entscheidungen gefallen und die Sieger wurden gebührend geehrt.

Gewinner in der Disziplin Luftpistole war die Mannschaft des SV Vier Tore Neubrandenburg mit Arne Teuerkauf, Marvin Köppen und Pia Sophie Blöhmer. Auf den Plätzen folgten die Stralsunder Schützen Companie, die Demminer Schützengilde und der Schützenverein Plate.

In der Finalrunde Luftgewehr hatte am Ende die Mannschaft der Schweriner Schützenzunft mit Silas Grehn, Jörg Schmidt und Vanessa Krause die Nase vorn, gefolgt vom Schützenverein Kritzmow, der zweiten Mannschaft der Schweriner Schützenzunft und der Demminer Schützengilde.

In den Auflagedisziplinen von Luftpistole und Luftgewehr ging es nicht weniger spannend zu. So konnte sich auch in der Disziplin Luftpistole Auflage eine Neubrandenburger Mannschaft des SV Vier Tore an erster Stelle platzieren. Die Schützen Frank-Felix Faust, Maik Blöhmer und Iris Marlow verwiesen die Mannschaften der Bergener Schützenkompanie, des Schützenvereins Kritzmow und des KSB Hansestadt Rostock auf die Plätze.

Britta Heise-Ruckmi, Eric Selle und Holger Scheibner vom Eisenbahner Sportverein Prosnitzer Schanze erzielten in der Luftgewehr Auflage das beste Ergebnis und belegten so vor den Schützen des Mecklenburger Sportvereines Lübstorf, der Schweriner Schützenzunft und des Schützenvereines Lindenstadt Ludwigslust, den ersten Platz.
Der Regional Cup 2019 ist nun mehr Geschichte und das Präsidium des Landesschützenverbandes MV bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern aus den Vereinen im Land, insbesondere beim Gesamtleiter Volkhard Nickel, den Staffelleitern Karl-Heinz Zesewitz und Fred Matzkeit.

Der nächste große Höhepunkt für die Schützen im Land ist die Landesmeisterschaft der Luftdruckdisziplinen am 27. und 28. April 2019 in Güstrow. Auf dem historischen, Denkmalgeschützen Gelände der Sportschule Güstrow in der alten Sporthalle treffen sich an diesem letzten Aprilwochenende über 350 Spitzensportler aus den Schützenvereinen des Landes MV. An 36 hochmodernen elektronischen Anlagen werden die Schützen in den Alterskategorien von den Schülern bis zu den Senioren ihre Landesmeister ermitteln.

Die Teilnehmer, Zuschauer, Besucher und Fans dieser größten Schießsportveranstaltung in Mecklenburg Vorpommern  dürfen sich auf ein ereignisreiches Wochenende freuen. Sowohl die Mitarbeiter der Sportschule Güstrow, als auch die Verantwortlichen des Landesschützenverbandes sind gut vorbereitet und gerüstet für die Landesmeisterschaft 2019.

 

Fotograf: Jens Kunert

 

 

<- Zurück zu: Aktuelles
   
Bogensport in MV